Bodenbeläge

Bodenbeläge

Bodenbeläge haben neben ihrer dekorativen Wirkung auf die verschiedenen Räume eine starke funktionelle Bedeutung. Die Auswahl des richtigen Bodenbelages richtet sich nach den individuellen Anstrichen und der Art der Nutzung der Räumlichkeiten.

Wir beraten Sie umfassend über die verschiedenen Möglichkeiten und deren Verarbeitung. Die fachgerechte Verlegung der Bodenbeläge sowie der Einsatz von schadstoffarmen Produkten sind für uns selbstverständlich.

Die Vorbereitung und ggf. Sanierung der Untergründe stellt eine Grundbedingung für eine fachgerechte Verarbeitung der Bodenbeläge dar. Selbstverständlich entfernen und entsorgen wir Ihre Alt-Beläge.

Teppichboden: Nach wie vor ist der Teppichboden Spitzenreiter. Rund 60 % aller Bundesbürger haben eine Vorliebe für diesen Bodenbelag. Es gilt: Je dichter der Flor, desto besser die Qualität. Der Rücken des Teppichs ist ebenfalls wichtig, aus ökologischer Sicht bieten sich hier Textilrücken aus Naturmaterialien an.

Linoleum: Jahrelang fristete dieser Belag ein Schattendasein bis die Konsumenten ihn für Wohnräume neu entdeckten. Dieser robuste Bodenbelag wird heutzutage in vielen Musterungen, auch als Bordüre, angeboten. Linoleum wird vollflächig verklebt.

Laminat-Bodenbelag: Dieser Belag wird immer beliebter. Laminat besitzt eine sehr robuste Oberfläche gegen Staub und Schmutz. Ein großes Plus ist auch die leichte Pflege: Staubsaugen und nebelfeucht Wischen. Die hervorstechenden Eigenschaften von Laminatböden sind die hohe Verschleißfestigkeit und die leichte Pflege. Möglich sind attraktive gängige Holz-Töne aus der Natur, Steinimitationen und moderne Kombinationen.

Kork: Kork besteht aus der Rinde der Korkeiche. Die Rinde ist ein nachwachsender Rohstoff. Kork ist warm, elastisch und schallschluckend. Der Belag wird naturfarbend oder eingefärbt ausgeliefert. Die Korkplatten, ob naturbelassen, gewachst oder versiegelt, werden fest verklebt. Korkparkett (auf Spanplatte oder Sperrholz) mit Nut und Feder, kann schwimmend verlegt werden.

Massivparkett: Massivparkett besteht aus Massivholzstücken; mehrere Ausführungsarten werden unterschieden: Massivparkett wird üblicherweise roh verlegt und dann mit der Parkettschleifmaschine in mehreren Schleifgängen abgeschliffen. Anschließend erfolgt die Oberflächenbehandlung mit Parkettlack, Fußbodenöl oder Wachs. Die fortschreitende technische Entwicklung führte zur Herstellung von kalibriertem Massivparkett mit bereits werkseitig aufgebrachten Oberflächenbehandlungen. Gegenwärtig ist Massivparkett auch als Fertigparkett von einigen Herstellern erhältlich. Hierbei entfällt das Schleifen und Endbehandeln auf der Baustelle.

Haben Sie eine Frage?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Erforderliche Felder sind markiert *

*

*